Wartung, Service, Instandsetzung 

Produkte

PasteLub ® 10/12

Trenn- und Montagepaste.

PasteLub 10/12 ist ein nach den neuesten Erkenntnissen in der Tribologie entwickeltes Trenn- und Schmiermittel auf metallischer Basis, welches bei Temperaturen von -180° bis +1300° wirkt. Antioxydationsadditive mit verschleiss-vermindernden und korrosionsschützenden Inhibitoren bieten einen hervorragenden Langzeitschutz gegen Festfressen und Korrosion.
Für Schraubverbindungen aller Art, statische und bewegliche Bauelemente, Stahl- und Maschinenbau, Gelenkverbindungen an Baumaschinen, Schmierung von offenen Getrieben und Spindeln. Betriebsunterhalt in der chem. Industrie, Dichtungen als Trennmittel, Dohlen Deckel, schmieren von Bolzen und Büchsen bei Bremsgestängen im Bereich Kraft- und Schienenfahrzeugen sowie Landwirtschaftsmaschinen.
Vorteile

Die Demontage von behandelten Teilen ist auch nach vielen Jahren trotz Einwirkung von hohen Temperaturen, Belastungen und aggressiven Umwelteinflüssen möglich.
– Beständig gegen Feuchtigkeit, Spritz- und Salzwasser
– schützt vor Korrosion
– wasserabweisend
– druckbeständig
– geräuschdämpfend
– verharzt nicht
– reduziert Verschleiss
– haftfest
– Langzeitschmierung
– erhöht Dichtwirkung
– verhindert Festbrennen, Festfressen und Verschweissen.

Stoffnummer der Deutschen Bahn: SAP 744 132

Technische Daten
NLGI        2-3
Feststoffanteil    >30%
Einsatztemperatur  -30 – +180°C
leichte biologische Abbaubarkeit
Tieftemperatur
Hochtemperatur

PasteLub ® R

Stark haftender Spezialschmierstoff für Puffer.

PasteLub R besteht aus synthetischen Estern, Polymeren Festschmierstoffen und Additiven. Es vermindert die auftretenden Reibungsverluste bei extremen Druckbelastungen und den Materialverschleiss wesentlich. Hervorragender Langzeit-schutz gegen Festfressen und Korrosion. Es eignet sich sehr gut für Puffer und Walzwerk-zapfen.
PasteLub R ist frei von Blei, Chlor, Schwefel, Phosphor, Mineraloel und Rapsoel!
Sein Festschmierstoffanteil beträgt 25%.
Vorteile
PasteLub R bildet schon bei dünnem Auftragen einen nicht lösbaren und auf Pufferplatten äusserst stark haftenden Schmierfilm, der mühelos übertragen wird.
– sparsam im Verbrauch.
– der Film ist auch in der Waschanlage nicht abwaschbar
Auch bei extremer Druck- und Wärmebelastung bleibt PasteLub 10/R über einen langen Zeitraum beständig und garantiert somit eine konstante Schmierung.
PasteLub R ist funktionsfähig von -70°C bis +1200°C.

Stoffnummer der Deutschen Bahn: SAP 954 065
Technische Daten
NLGI        0/00
Feststoffanteil    >25%
Einsatztemperatur  -30 – +80°C
Tieftemperatur
Hochtemperatur

Pantotec DK

Fahrdraht Frostschutzmittel.

Pantotec DK verhindert in den Wintermonaten eine Vereisung am Fahrdraht bei Trams und anderen Schienenfahrzeugen mit Oberleitung, sowie Trolleybussen.
Pantotec DK ist eine Mischung aus Glycolen, Polymeren und Additiven. Es bildet sich keine Verharzung am Fahrdraht.
Vorteile
Pantotec DK hat eine sehr hohe Haftfähigkeit und bleibt bei trockenem Wetter über mehrere Tage am Fahrdraht haften.
Nach starkem Regen oder Schneefall ist der Vorgang zu wiederholen.
Pantotec DK kann über eine Fahrdraht-enteisungsanlage zielgenau am Fahrdraht aufgesprüht.
IGRALUB organisiert auf Anfrage geeignete Anlagen.
Technische Daten
flüssig
Feststoffanteil    2%
Einsatztemperatur  <-30°C

Trägerfüssigkeit 80% abbaubar.

Tieftemperatur

HT PU 680

Wasserbeständiges Hochtemperatur Schmierfett.

HT PU 680 ist ein Hochtemperaturschmierfett mit synergistisch wirkenden EP-Zusätzen. Es hat ein ausgezeichnetes Druckaufnahmevermögen und ist sehr gut gegen Wasser beständig. Zusätzliche Merkmale sind:
– Starkes Haftvermögen
– guter Korrosionsschutz
– hohe Oxidationsstabilität
– gute Alterungsbeständigkeit
– erhöhte Druckbeständigkeit <350 bar
– gute Abdichtwirkung
– beständig gegen aggressive Medien.
Vorteile
HT PU 680 wird in Hütten-Eisen-Walzwerken verwendet zur Hochtemperaturschmierung über Zentralanlagen von
– Laufrollenlager in Stranggiessanlagen (Brammen und Knüppel, Eich-Segment-Rollen- Lager)
– Transportanlagen in Durchlauföfen
– Glüh- und Trockenöfen
– Heizwalzstrassen von Kartonagenfabriken
– Teermaschinen im Strassenbau
– Spezialanwendung bei der Bahn zur Federbolzenschmierung und als Korrosionsschutz.

Stoffnummer der Deutschen Bahn: SAP 815 846
Technische Daten
NLGI        1
Einsatztemperatur  -20 – +200°C

CeramLub ® 35 purple

Hochtemperatur Keramikpaste für Bremssysteme.
Montage- und Trennpaste.

CeramLub 35 purple enthält über 30% Festschmierstoffe auf keramischer Basis, diese verhindern Tribokorrosion und bewirken eine hervorragende Trennwirkung bis +1600°C.
CeramLub 35 purple ist eine Antifestbrennpaste und wird für alle gebräuchlichen metallischen Werkstoffe eingesetzt, weil sie selbst keine elektrochemisch aktiven Metalle enthält.
Zum Aufziehen und Schmieren von Zylindern, Büchsen, Pass- und Presssitzen, Zahnräder, Wellen, Bolzen, Federn, Bowdenzüge, Brems- und Lenkgestänge, Brems-Zylinder, -Zangen, -Sättel, Zündkerzengewinde, Auspuffverschraubungen, Stellschrauben, Radschrauben etc.
Vorteile
CeramLub 35 purple ist
– beständig gegen Salzwasser, Säuren und Laugen
– wasserabweisend, schützt vor Korrosion, verharzt nicht
– gegen Passungsrost
– verhindert Festfressen und Verschweissen
– hohe Druckaufnahme, ist haftfest, gewährt Langzeitschmierung
– temperaturbeständig von -20°C. bis +1600°C
– geräuschdämpfend beim Bremsen
– Elastomere, Gummi und Plastik werden nicht belastet
– wirkt während ganzer Lebensdauer der Bremsbacken und -scheiben. CeramLub purple, die Hochtemperatur-Keramikpaste lässt sich sauber verarbeiten. Auf rostempfindlichen Stählen bildet sich ein effektiver Korrosionsschutzfilm. Die Paste enthält keine elektrisch leitfähige Bestandteile, die zu Kurzschlüssen an elektrischen Anschlüssen von ABS-Sensoren oder an Verschleissfühlern führen könnte.
Technische Daten
NLGI        2
Feststoffanteil    >30%
Einsatztemperatur  -30 – +80°C
Hochtemperatur

BSS ® Bremsen Service Spray

Hochleistungstrennmittel für Scheiben- und Trommelbremsen.

Scheiben- und Trommelbremsen sind schutzlos dem Eindringen von Feuchtigkeit und Schmutz ausgesetzt. Das hat zur Folge, dass das gleichmässige Bremsverhalten stark beein-trächtigt wird. BSS wird aufgrund der mechanischen Bewegung der Teile in die Poren der metallischen Oberfläche gedrückt, die Vertiefungen werden aufgefüllt und die behandelte Fläche vergrössert. Die daraus resultierende Beschichtung bietet einen hervorragenden Schutz gegen das Eindringen von Wasser, Schmutz und Salz.
Vorteile
BSS ist ein Hochleistungstrennmittel auf metallischer Basis und vermindert die Bildung von Bremsstaub.
– Eliminiert das Bremsenquietschen, ohne die Bremswirkung zu verändern
– verhindert ein Festfressen der Bremsklötze bzw. -backen
– verhindert ungleichmässigen Verschleiss der Bremsen
– verlängert die Lebensdauer der Bremsklötze bzw. -backen
– verhindert ein Blockieren der Bremszangen
– erhöht die Bremssicherheit
– erleichtert die Demontage
– temperaturbeständig: von -100°C bis +1300°C.
Technische Daten
Aerosolspray
Einsatztemperatur  -20 – +60°C
Hochtemperatur

Hydrosynt HEES

Biologisch abbaubares Hydraulikoel.

Für nahezu alle hydraulischen Anlagen Elastomer verträglich, insbesondere bei geforderter Umweltverträglichkeit, Wasserbau, Frischwassergewin-nung, Schwimmbagger, Wasserboote, Schleusen, Nahrungsmittelindustrie, Kühlhäuser, Forst-wirtschaft, usw. Für Hydrauliksysteme von Baumaschinen, Fahrzeugen, Werkzeugmaschinen, Pressen und weiteren Anlagen.
Vorteile
Synthetische, mineraloelfreie, biologisch abbaubare und äusserst scherstabile Mehrbereichs-Hydrauliköle.
HYDROSYNT hat ein überaus günstiges Viskositäts-Temperaturverhalten (sehr hoher VI), ist gleichermassen hochtemperaturbeständig wie kältestabil und verfügt über eine hervorragende Oxidationsstabilität und einen vorzüglichen Korrosionsschutz – Elastomer-verträglich.
Greift Dichtungen und Maschinenlacke nicht an, hat keine Neigung zu Schaumbildung. Weist einen sehr guten Verschleissschutz auf.
Hydrosynt HEES ist eine Sondertype, und kann als NWG (nichtwasser-Gefährdend) eingestuft werden.
Technische Daten
flüssig
Pourpoint    -45°C

Trägerfüssigkeit 95% abbaubar.

für Schienenverkehr und Bahnanlagen

Close Menu