Spezialanwendungen 

BREMSENQUIETSCHEN BEI SCHIENENFAHRZEUGEN VERHINDERN

- wir haben die Lösung!

IMG_0385-
BSS-Scheibenspray2

IGRALUB hat das perfekte Produkt: BSS ® Bremsen Service Spray

Viele Bahnen und Strassenbahnen sind mit Scheibenbremsen versehen. Diese Bremsscheiben verursachen Quietschgeräusche und sind somit stark lärmbelästigend.
Scheibenbremsen sind schutzlos dem Eindringen von Feuchtigkeit und Schmutz ausgesetzt. Das hat zur Folge, dass das gleichmässige Bremsverhalten stark beeinträchtigt wird.
Das Problem lässt sich lösen. Der Schmierstoff muss einen hohen Anteil an Feststoffen enthalten um die poröse Oberfläche der Bremsscheiben auszuebnen. Dies erhöht die Bremswirkung, verhindert das Quietschen und verlängert die Lebensdauer der Bremsscheiben.

Das Produkt wird aufgrund der mechanischen Bewegung der Teile in die Poren der metallischen Oberfläche gedrückt, die Vertiefungen werden aufgefüllt und die behandelte Fläche vergrössert. Die daraus resultierende Beschichtung bietet einen hervorragenden Schutz gegen das Eindringen von Wasser, Schmutz und Salz. Eliminiert das Quietschen, ohne die Bremswirkung zu verändern.
Weitere Eigenschaften:
– eliminiert das Bremsenquietschen, ohne die Bremswirkung  zu verändern
– erhöht die Bremssicherheit
– Unebenheiten werden ausgeglichen
– ungleichmässiger Verschleiss der Bremsen wird verhindert
– verlängert die Lebensdauer der Bremsscheiben
– leichte biologische Abbaubarkeit, getestet nach OECD 301B

weichenschmierung 

Der Schmierstoff spielt eine entscheidende Rolle für die einwandfreie Funktion der Weiche!

Weichenschmierung ist Handarbeit. Da die Personalkosten für die Applizierung des Schmierstoffs in den meisten Fällen deutlich höher liegen als die Kosten für den Schmierstoff, sind lange Nachschmierintervalle eine der wichtigsten Anforderungen an den Schmierstoff.

SwitchLub 60/00

IGRALUB hat mit SwitchLub einen Hochleistungs-Weichenschmierstoff entwickelt welcher eine Kombination aus chemisch behandelten Festschmierstoffen und einem lösungsmittelfreien, synthetischen Trägermittel ist. Für die zuverlässige Funktion der Weichen!

SwitchLub 60/09

ist flüssig und lässt sich bequem mit der
Rückenspritze (Art.Nr.: 9910) auftragen.
Eigenschaften und Vorteile:
– Verminderung der auftretenden Gleitreibung zwischen Sattel und Zunge
– schon bei geringer Dosierung bildet sich ein stark haftender Schmier- und  
 Trennfilm zwischen den Reibpartien
– beständig bei extremer Druck- und Wärmebelastung
– verlängert die Schmierintervalle
– dauerhafter Schutz gegen Verschleiss und Korrosion
– gleichbleibende Funktion von -40°C bis +180°C garantiert
– verhindert Vereisungen und kann bis -25°C appliziert werden
– garantiert eine konstante Schmierung
– biologisch abbaubar – leicht abbaubar nach OECD 301 B.

FAHRDRAHTENTEISUNG 

BAHN UND STRASSENBAHN

Die Vereisung des Fahrdrahtes in den Wintermonaten ist für viele Verkehrsbetriebe ein Problem, da die Eisbildung an den Oberleitungen die Stromaufnahme über die Schleifstücke behindert. Daraus können hohe Folgekosten entstehen.

Die Anlagen

Die neu entwickelte Fahrdrahtenteisungsanlage ist in der Lage mittels eines Initiators, während der Fahrt, die Position des Fahrdrahtes zu erkennen und die Sprühdüse anzusteuern, die sich direkt unter dem Fahrdraht befindet. Somit wird Pantotec zielgenau auf den Fahrdraht gesprüht.
Die Düsen sprühen kontinuierlich auf den Fahrdraht, eine gleichmässige Verteilung des Frostschutzmittels ist durch den Einsatz der bewährten Turbolub-Verteiler gewährleistet. Jede Düse kann einzeln über ein Magnetventil angesteuert werden.

Beim Fahrleitungs-Enteisungsbügel bestreicht eine Rolle den Fahrdraht mit dem Enteisungsprodukt damit sich kein Reif oder Eis bilden kann.

Diese Anlagen eignen sich für das Enteisen aller Drähte, die der Witterung ausgesetzt sind. Also für alle elektrifizierten Schienen-Fahrzeuge.

Vorteile einer Fahrdrahtenteisungsanlage

– Zuverlässige Verhinderung von Fahrdrahtvereisung
– Verringerung von Verschleiss und Beschädigung am Pantographen
– Signifikante Erhöhung der Zuverlässigkeit des Bahnbetriebs
– Vermeidung negativer Medienresonanz
– Vielfältige Überwachungsmöglichkeiten für höchste Prozesssicherheit
– Umweltschonend durch hohe Effizienz des Systems
– Kein reibungsbedingter Verschleiß der Enteisungsanlage Dank
 berührungsloser Auftragung
– Schnelle Amortisierung aufgrund geringer variabler Kosten im Vergleich
 zu herkömmlichen Systemen.
Sprühanlage
Steuerung CWDS (Contact Wire De-icing)
Enteisungsbügel mit Rolle

TROLLEYBUS

Die Vereisung des Fahrdrahtes in den Wintermonaten ist auch für Trolleybus Oberleitungen ein Problem.
Vor dem Fahrbetrieb werden die Fahrleitungen behandelt. Es hat sich bewährt einen Pickup zu diesem Zweck anzupassen und mit Stromabnehmern auszurüsten. Diese haben als Sprüher umgebaute Köpfe, welche Pantotec mit 35 bar an die Fahrleitung sprühen.
Durch den Tagesbetrieb der Linienbusse wird eine weitere Vereisung verhindert.
Nach einer Frostnacht muss die Behandlung wiederholt werden.

Als Sprüher umgebauter Stromabnehmer des Trolleybusses

Zuverlässiger Frostschutz zur Enteisung des Fahrdrahtes:

Pantotec

Pantotec verhindert in den Wintermonaten eine Vereisung am Fahrdraht bei Trams und anderen Schienenfahrzeugen mit Oberleitung, sowie Trolleybussen.
Pantotec ist eine Mischung aus Glycolen, Polymeren und Additiven. Es bildet sich keine Verharzung am Fahrdraht.
Pantotec hat eine sehr hohe Haftfähigkeit und bleibt bei trockenem Wetter über mehrere Tage am Fahrdraht haften. Nach starkem Regen oder Schneefall ist der Vorgang zu wiederholen.
Vorteile:
– Sehr hohe Haftfähigkeit
– Bildet keine Verharzung am Fahrdraht
– Einsatztemperatur <- 30°C
– Trägerflüssigkeit: 80 % abbaubar nach CEC-L-33-A-93.

DIE DEUTSCHE BAHN 
VERWENDET SCHMIERSTOFFE VON IGRALUB 

Schüttgutwagen DB Cargo

Behandlung der Klappenbetätigungsmechanik, Klappenbolzen, Daumenwellenlagerstelle.
Dazu wird folgendes Produkt verwendt:
Logo

PasteLub ® 10/12

Stoffnummer: SAP 744 132

Zur Verhinderung von Tragfederbrüchen bei Wagen der Bauart Talns 968 im Salzverkehr.

Dazu wird folgendes Produkt verwendet:

HT PU 680

Stoffnummer: SAP 815 846
Rapporte aus der Werkstatt von Schäden, die ohne IGRALUB-Produkteinsatz entstanden.

DB verwendet für Puffer und Kupplung:

PasteLub ® R

Stark haftender Spezialschmierstoff für Puffer.

PasteLub® R besteht aus synthetischen Estern, Polymeren Festschmier-stoffen und Additiven. Es vermindert die auftretenden Reibungsverluste bei extremen Druckbelastungen und den Materialverschleiss wesentlich. Hervorragender Langzeitschutz gegen Festfressen und Korrosion. Es eignet sich sehr gut für Puffer und Walzwerk-zapfen. Es ist frei von Blei, Chlor, Schwefel, Phosphor, Mineraloel und Rapsoel! Sein Festschmierstoffanteil beträgt 25%.

Stoffnummer: SAP 954 065